Mini-Pfannkuchen mit Vanillecreme und Obst [K]

Minipfannkuchen.jpg

Manche KFZ Rezepte lassen nichts vermissen. Dieses Rezept fuer die Kohlehydratmahlzeit (also no-fat) ist obendrein partytauglich. Es stammt noch aus Studententagen, ist ganz leicht zuzubereiten und hat sich bei Brunch- und Party-Buffets immer grosser Beliebtheit erfreut. Es ist keine Haute Cuisine – aber das muss es ja nicht immer sein. Die Zutaten harmonieren miteinander und ergaenzen sich zu etwas, dass deutlich mehr ist als seine Einzelteile. Und zuzubereiten ist es auch ganz einfach und schnell.

Die angegebene Rezeptmenge ist eine Kaffeeportion fuer den Modellathleten und kommt auf einen Fettgehalt von etwa 1g – also wirklich fettarm. Der Hauptfettanteil kommt von der Vanillecreme. Mit 0.1% Milch zubereitet hat diese 1.8g Fett auf 100g Creme.

Ein Paeckchen hat genug Pulver fuer 300ml Milch, fuer eine Portion kann man einfach 1/6 der Packung (das sind dann 10g Pulver) mit 50ml Milch zubereiten.

Wie bei vielen suessen Rezepten wird das Ei und Fett durch etwas ungesuesstes Apfel- oder Birnenmuss ersetzt (wir hatten das bei den Moehrenmuffins schon erlaeutert) und statt der normalen Milch eben fettarme verwendet.

Das Ergebnis kann sich wie gesagt sehen lassen. Der Modellathlet war jedenfalls sehr, sehr gluecklich.

Bei der Wahl des Obstes sind eigentlich keine Grenzen gesetzt – am besten sollte es eine leicht sauerliche Komponente haben. Aprikosen, Kirschen, Pfirsiche, Trauben, Kiwi etc. sind bestens geeignet.

ergibt 6 Minipfannkuchen was etwa einer Modellathletenportion entspricht

Pfannkuchen:
50g 0.1% Milch
50g Apfel- oder Birnenmuss (ungesuesst)
50g Mehl
5-10g Zucker, je nach Geschmack (das sind 1-2 Teeloeffel)
eine gute Prise Salz

Vanillecreme:
10g Paraxdies-Creme vom grossen Nahrungsmittelhersteller aus Bielefeld
50g 0.1% Milch

Obst:
was man mag und was grad da ist (Aprikosen, Kirschen, Pfirsiche, Trauben, Kiwi, …)

Alle Zutaten miteinander verruehren (und im Idealfall etwas quellen lassen).

In einer Anti-Haft-Pfanne ohne Oel 6 kleine Pfannkuchen ausbacken.

Die Pfannkuchen abkuehlen lassen. Waehrenddessen die Paradiescreme anruehren.

Dann die Paradiescreme und das Obst auf die Minipfannkuchen verteilen. Fertig.

Minipfannkuchen_Collage.png

#+BEGIN_QUOTE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s